HISTORIE

DER

HISTORIE

 
 

1973

Die größte Milchproduktionsanlage im Mittleren Osten wurde gegründet und Pınar begann in der Türkei erstmals mit der Produktion von haltbarer Milch.

Gleichzeitig mit der Gründung im Jahr 1973 begann auch die Produktion von Käse, Joghurt, Butter und Milchpulver.

1976

In der Türkei wurde das erste mal Schmelzkäse und Milch mit Kakaozusatz produziert.

1978

Pınar Kaşar (Parmesan/Gouda) in Scheiben und Streichkäse wurden den Verbrauchern präsentiert.

1979

Pınar begann mit Zeitungsanzeigen bei Milchproduzenten Werbung zu machen.

1980

Die Kooperation zwischen Kraft und Pınar fand statt. Pınar begann mit der Produktion von Deram, Raclette, Marivo und Cheddar.

1981

Pınar gründete in Istanbul Verkaufsorganisationen. In Çeşme wurden Filialsitzungen organisiert.

Pınar Süt (Milch) organisierte einen Malwettbewerb unter Grundschülern.

1982

Der Export von Milch, Käse, Butter, Joghurt und Milch mit Erdbeeraroma nach Mitteleuropa, in den Mittleren Osten und Nordzypern wurde begonnen.

1983

Um qualitativ Hochwertiges Futtermittel für die Milchproduzenten der Pınar Süt (Milch) zu gewährleisten wurde die Pınar Yem (Futter) gegründet. Pınar Yem (Futter) führt seine landwirtschaftliche Gewerbekette mit dem Auftrag “sicher, innovativ und wegweisend sein” weiterhin unter dem Namen Çamlı Yem Besicilik fort.

<


Die Yaşar Pazarlama Dağıtım A.ş. (Yaşar Marketin Verteilungs AG) wurde gegründet.

Es wurde mit der Produktion von Mayonnaise, Salatsoßen, Streichkäse, Pınar Beyaz (Frischkäse) und Milchpulverprodukten wie Schlagsahne begonnen.

1984

Die erste Abfüllanlage für Trinkwasser in der Türkei wurde von Pınar in Izmir, Menderes gegründet.

Das (erste) Trinkwasser Şaşal von Pınar Su ( Wasser) in nicht wiederverwertbaren Verpackungen wurde auf den Markt gebracht.

Die Produktion von Frischkäse, Honig und Marmelade begann.

Die Depots in Istanbul Ayazağa und Küçükyalı wurden in Betrieb genommen.

Der Export von Pınar Frischkäse, Milch, Ayran, Butter, Joghurt, Käse, Schlagsahne und Mayonnaise nach Kuwait, Zypern und West-Deutschland begann.

1985

Die erste integrierte und moderne Fleischerei der Türkei Pınar Et (Fleisch) wurde gegründet. Das durch Schlachtungen unter hygienisch korrekten Umständen erworbene Fleisch, sowie das maschinierte Abpacken von Fleichfeinkost wie Sucuk, Salami, Würstchen wurde von den Verbrauchern mit großer Begeisterung aufgenommen.

Pınar Şaşal wurde erstmals nach Deutschland exportiert.

Labne wurde auf dem inländischen Markt eingeführt.

1986

In der Soßen-Abteilung wurde mit der Produktion von Ketchup, in der Fruchsaft-Abteilung mit der Produktion von schwarzem Maulbeersaft, sowie Limonade begonnen.

1987

Mit Gründerung der Çamlı Yem Besicilik (Futter und Mästerei) Gesellschaft wurde in der Türkei das erste mal nach dem Prinzip der Nord Amerikanischen Mästerei gearbeitet und Pınar Et (Fleisch) begann seine Dienste zu leisten

Pınar Yem (Futter) begann erstmals mit der Produktion von Fischfutter.

Das erste Hamburgerfleisch der Türkei wurde in Zusammenarbeit von Pınar Et (Fleisch) und McDonald`s produziert. Pınar Et (Fleisch) brachte in der Türkei erstmals Tiefkühlkost auf den Markt.

Mit der Produktion von Milchprodukten, Käse, Süßen Soßen und Sirup für McDonald`s wurde begonnen.

Pınar Deniz (Meer) begann mit dem Export von Jungfischen, Tiefgekühlten Meeresfrüchten und frischem Fisch.

Das Pınar Kindertheater wurde in Izmir gegründet.

1988

Zwecks Vermarktung der von Pınar Et (Fleisch) produzierten Roh-Fleischsorten wurde die Birmaş Marktkette gegründet.

Salep (Milchgetränk mit Orchideenwurzel) und Pudding in verschiedenen Geschmacksrichtungen für den Hausgebrauch wurden den Verbrauchern als alternative in Tetrapaks angeboten.

1989

Zentral- und Nordeuropa, der Mittere und Ferne Osten und Zypern wollen nicht auf die Genüsse von Pınar verzichten. 90% des Trinkwasserexports der Türkei wird von Pınar vorgenommen.

1992

In der Türkei kommt erstmals fettarme Diät-Milch und Çikolasüt (Kakaohaltiges Milchgetränk) mit echter Schokolade auf den Markt.

Pınar Yoğurt (Joghurt) erhält mit seiner einmaligen Folienabdeckung die Goldene Auszeichnung der TSE.

1993

Pınar Süt (Milch) erhält durch das Ministerium für Unweltschutz die “Umweltfreigabe und Medaille” für Umweltschutz, Umweltreform, Vorbeugung jeglicher Art von Umweltverschmutzung und Verbreitung von Umweltbewusstsein verliehen.

Um den Ansichten und Ratschlägen der Verbraucher besser dienlich sein zu können, wird die kostenfreie Verbraucherhotline 0 800 41 55 117 eingerichtet.

1994

Um den Ansichten und Ratschlägen der Verbraucher besser dienlich sein zu können, wird die kostenfreie Verbraucherhotline 0 800 41 55 117 eingerichtet.

Pınar Süt (Milch) erhält mit ihrer 10 Liter Gallonenverpackung die Goldene Verpackungsauszeichnung der TSE.

Den Nachweis darüber, daß die Pınar Süt (Milch) im Bereich Produktion, Verkauf und Dienstleistungen nach dem Verkauf als erster Händler mit Milchprodukten auf Europaniveau steht, wird der Pınar Süt (Milch) durch Ausstellung des TS ISO 9001-Dokuments bescheinigt.

Die Pınar Et (Fleisch) ist der erste Fleischereibetrieb, der das TS ISO 9001-Dokument erhalten hat.

Mit der Produktion der Diät-Mayonnaise wurde begonnen.

1996

Pınar Su (Wasser) gründete seine zweite Betriebstätte in Aydin Nazilli und die Verbraucher kamen in den Genuß von Pınar Madran Trinkwasser, welches mit seinem Geschmack zu den wenigen auserwählten der Welt gehört.

Mit der Produktion von Schafskäse, Izmir Tulum Käse (Hartkäse mit Reifung in Ziegenhäuten), Fruchsäften in Goldverpackungen und Butter in Rollenform wurde begonnen.

Die Butter in Rollenform erhielt die Goldene Verpackungsauszeichnung durch die TSE.

Um an Massenkonsumstandorten dienen zu können wurden der Pınar Food Servis und Birser gegründet.

1997

In der Region Zentral-West-Anatolien, wurde die Pınar Süt (Milch) Betriebstätte in Eskişekir gegründet, welche dem Aufschwung der Viehzucht diente.

In der Türkei wurde das erste mal ein Betrieb mit Expander-Technologie zur vertraglichen Produktion von Truthahn-Futter und ein Mastbetrieb für weiße Truthähne gegründet.

Das Pınar Kido-Kindertheater wurde in Istanbul gegründet.

Die Kido Milch Familie wurde den Verbrauchern vorgestellt.

Diät Schaftskäse, Schaftskäse, Mozarella Kugeln, geriebener Käse und Camenbert aus Ziegenmilch wurden produziert.

Die Pınarca und Pınar Servis Zeitschriften wurden veröffentlicht.

1998

Pinar Yem (Futter) exportierte erstmals Garnelenfutter aus der Türkei.

Mit der Gründung und Aufnahme des ersten vollintegrierten Tuthahn Mastbetriebs in der Türkei wurden weisse Truthähne erstmals als Lebensmittel auf den Markt geführt.

Die Pınar KSK Basketball-Mannschaft stieg in die 1. Liga auf.

1999

Es wurde erstmals in der Türkei mit der Zucht von Truthahneiern begonnen. Die Çamlı Damızlık Hindi Üretim A. Ş. wurde gegründet.

Funktionelle Milprodukte (Laktosefreie Milch, Calcium, Vitamin A, D, E-haltige Milch) wurden auf den Markt gebracht.

Das Firmenzeichen und die Firmenwerte wurden begutachtet und ein neues Firmenlogo erstellt.

2000

Im Rahmen des “Förderung der Viehzucht in Mittel und Ostanatolien” Projekts begann Pınar Anadolu Gıda mit seinen Tätigkeiten in Yozgat.

In der Produktionsstätte Eskişehir wurde weltweit und in der Türkei erstmals mit fortwährender Produktionstechnologie “Kaymakli” Joghurt (sahniger) produziert.

Çamlı Yem war die erste Produktionsstätte der Türkei, die im Bereich Fischfutter auf die Extruder-Technologie überging. Die Bio Aqua Balık Yemleri (Fischfutter) Marke wurde gegründet.

Pınar Et (Fleisch) produzierte erstmals mit modernen und vollständig automatisierten Gerätschaften Feinkost in Scheiben.

Die UHT-Milch mit praktischem Verschluß, Sahnejoghurt und Pinar Kido Mini Käse gewannen die TSE Gold Verpackungsauszeichnung.

Pinar gewannt mit dem Kido Mini Käse die Welt-Verpackungsauszeichnung.

2001

Pinar Su (Wasser) erhielt das TSE ISO 14001-Dokument für Umweltleitungssysteme.

Pinar Et produzierte das klassische Dönerfleisch auf industrielle Weise und brachte diese auf den Markt.

Pinar Et (Fleisch) begann mit der Produktion von Tiefkühl-Meeresfrüchten.

Pinar Süt (Milch) Eskişehir bekam eine Förderung durch die TÜBITAK TIDEB-Forschung um weiter Forschungen im Bereich Sahnejoghurt und Milch in Flaschen anzustellen.

Die Namensänderung der Pinar Süt (Milch) Eskişehir in Çamlı Yem A. S. fand statt und erhielt die Auszeichnung für die Schaffung der meisten Arbeitsplätze im Bereich Futtermittel.

Die erste integrierte Bio-Dünger-Betriebsstätte wurde gegründet. Die Markte Bio-Farm entstand.

2002

Mit aufnahme der Pınar Schock-Erhitzungstechnologie wurde erstmals Milch in Kunststoffflaschen produziert, die nicht mehr erhitzt werden musste.

Die Çamlı Yem (Futter) und die Çamlı Besicilik (Mästerei) schlossen sich zusammen und wurden zur Çamlı Yem Besicilik (Futter Mästerei).

Pınar Süt (Milch) erhielt die Ägäis-Qualitätsauszeichnung.

Die Pınar Süt (Milch) wurde von dem “Milli Produktivite Merkezi” (nationalen produktivitätszentrum) mit dem Preis – Arbeitgeber des Jahres – ausgezeichnet.

In den Jahren 2002-2003-2004 erhielt Pınar im Namen von McDonald´s von der weltweit anerkannten, ungebundenen, EFSIS-Inspektion die “höhste Auszeichnung” für integrierte Fleischbetriebe.

Pınar Madran brachte in der Ägäis die 19L Gallone auf den Markt.

2003

Mit der Übernahme neuer Quellen in Adapazarı und Isparta wurde die Marmara Su (Wasser) A.Ş. gegründet.

Pınar Yaşam Pınarım (meine Lebensquelle) und Pınar Denge (Balance) wurden auf dem Markt angeboten.

Die 19L Wasser-Gallon kam in Istanbul auf den Markt.

Nach Vertragsabschluß mit der Sodial Gesellschaft wurden Fruchtjoghurts mit der Marke Yoplait auf den Markt gebracht.

Die Pinar Deniz Ürünleri (Meeresfrüchte) schloß sich mit der Çamlı Yem Besicilik (Futter Mästerei) zusammen.

Den Betriebstätten Pınar Pinar Süt (Milch) Izmir und Eskişehir erhielten das Dokument TSISO 14001 für Umwelt Leitungssysteme.

Übergang der Pınar Et (Fleich) auf TS ISO 9001-2000

Übergang der Pınar Su (Wasser) auf TS ISO 9001-2000

Pınar Et (Fleisch) änderte das seit 1994 geführten HACCP-Lebensmittelsicherheitssystem und erhielt das TSE13001 HACCO-Lebensmittelsicherheitssystem.

2004

Unter dem Konzept “Türkiye´nin Köfteleri” (Fleischklöße der Türkei) wurden neun verschiedene Arten von Fleischklößen auf den Markt gebracht.

Pınar brachte echte Schweizer Schokolade unter dem Namen Pınar Swiss und Dänische Kekse unter dem Namen “Pınar Canım Çekti” auf den Markt.

Die Milchgetränke Pınar Kafela, Karamela und Çikolata Süt wurden mit exkluiven Verpackungen unter dem Motto “Zevki Sütler” (Milchgenuß) auf den Markt gebracht.

Tiefkühl-Fischprodukte und Fischfutter wurden auf den Markt gebracht.

Die Çamlı Yem Besicilik (Futter Mästerei) wurde zum Futtermittelproduzenten der Türkei mit der höchten Vielfalt gewält.

Die Internetseite www.pinarmutfagi.com (Küche) wurde eröffnet. Weltweit und Türkeiweit wurde erstmals eine Lebensmittelproduktionsstätte den Kunden 7 Tage und 24 Stunden lang zum besuch angeboten.

Pınar Süt (Milch) wurde das TS 13001 HACCP Lebensmittelsicherheitssystem-Dokument ausgehändigt.

Pınar Et (Fleisch) erhielt das Dokument TS ISO 14001 für Umweltleitungssysteme.

2004 wurden den Produkten Yoplait und Kafela durch das Türkische Standart Institut die Auszeichnungen für Goldene Verpackungen verliehen.

2004 erhielt die Internetseite www.pinarmutfazgi.com beim “Altin Örümcek Web”- Wettbewerb die beste Auszeichnung in der Kategorie Lebensmittel/Getränke.

Im Jahr 2004 erhielt Pınar in der Kategorie Fleisch, Milch und Wasser; und im Jahr 2005 in den Kategorien Fleisch und Milch Verbraucherqualitätsauszeichnungen.

2005

Die erste Bio-Milch der Türkei Pinar Bio-Milch kam auf den Markt.

Die ersten probiotischen Produkte, Pınar Probiotische Milch und Pınar Probiotischer Diät-Joghurt kamen auf den Markt.

Pınar Su (Wasser) erhielt das TS 13001 HACCP Lebensmittelsicherheitssysem-Dokument

2006

Mit dem Beitritt der HDF FZCO zur Yaşar Holding wurde eine beträchtliches Geschäftsvolumen im Mittleren Osten und den Golfstaaten gewonnen.

Pınar Et (Fleisch) erhielt als erstes Unternehmen das TSE ISO 22000 Dokument für Lebensmittelsicherheit-Leitungssysteme

2007

Die HACCP-Anwendungen wurden auf das Lebensmittelsicherheit-Leitungssystem TSE ISO 22000 übernommen.

Die Yaşar Holdıng unterzeichnete im Rahmen der Freiwilligkeit die an die globalen Grundsätze gestützten Vereinbarungen der Vereinten Nationen

Die Marke Pınar nahm an dem Projekt “Turquality” teil, welches durch das Staatssekretariat des Außenhandels, der Türkischen Export Kammer und der Exportvereinigung zur Platzierung und Anerkennung der Türkischen Produkte auf dem Weltmark gestartet wurde teil.

Pınar Et (Fleisch) erhielt als erstes Unternehmen das Dokument TSE 18001 OHSAS bezüglich Arbeitsgesundheit- und sicherheit.

2008

Um ein gesundes Wachstum und die hierdurch notwendige Aufnahme der Vitamine und Mineralien der Kleinkinder in der Altersgruppe 1-3 zu gewährleisten wurde mit der Werbung für Pınar Çocuk Süt (Kindermilch) begonnen.

2009

Erfrischende Fruchtsäfte wie Limonade und Tropik wurden auf den Markt gebracht.

Pınar Et (Fleisch) brachte die Produkte “Misket Köfte” (Kleine Fleischklöße) und “Pizzatto Alaturka” (Pizza nach türksicher Art) auf den Markt.

2010

Die neue Pınar Süt (Milch) Betriebstätte in Eskişehir wurde am 09.10.2010 eröffnet.

Um den Wünschen und Anmerkungen der Kunden besser entsprechen zu können wurde das Kommunikationszentrum mit der Hotline 444 76 27 gegründet.

2011

Pınar Bio-Joghurt wurde auf den Markt gebracht.

Neue Produkte wurden in die Pınar Sucuk (Konblauchwurst)-Serie aufgenommen. (Pınar Gurme Sucuk, Şölen Acılı/Scharf, Şölen Çemenli/Kräutermantel, Şölen Kimyonlu/Kreuzkümmel, Pınar Delight Sucuk/Spezialität)

2012

Pınar Su (Wasser) Glasflaschen mit Jahreszeitenthema wurden zum Kauf angeboten. Pınar Su (Wasser) Glasflaschen mit Jahreszeitenthema wurden zum Kauf angeboten.

Die Produkpaltette der Pınar Fruchtsäfte wurde mit neue Sorten erweitert.

Pınar “Beyaz Çikolatalı” (Schoko-Frischkäse) und Pınar “Sütkrem” (Milchcreme) kamen auf den Markt

Die Gourmet Salami trat der Pınar Et (Fleisch) Familie bei.

Die Produkte Pınar “Kare Mantı” (Karo-Maultaschen) und Pınar “Kayeri Mantısı” (Maultaschen nach Kayseri-Art) kamen auf den Markt

2013

Pınar Su (Wasser) päsentierte sein neues Produkt “Maden suyu” (Minderalwasser)

“Kadınbudu Köfte” (Fleishklöße) und “Mini Pizza” kamen auf den Markt

Der Grundstein der Produktionsstätte der Pınar Süt (Milch) Şanlıurfa wurde am 12.05.2013 gelegt.

2014

Pınar “Su Böreği” (Teigware) kam auf den Markt.

Pınar “Büyük Dilim Sucuk” (Knoblauchwurst in großen Scheiben) kam auf den Markt.

Pınar “Gurme Dilimli Salam” (Gourmet Salami in Scheiben) kam auf den Markt.

Pınar “Süzme Yoğurt” (Milchprodukt, dickere Konsestenz als Joghurt, fetthaltiger als Quark) kam auf den Markt.

Der Fruchsaft “Pınar Pink” speziell für Frauen kam auf den Markt.

Die Produktreihe Pınar “Keyif ailesi” (Genussfamilie) kam auf den Markt.

Der 33. Pınar Malwettbewerb erhielt bei den Felis Auszeichnungen den Preis “Brand Voice”.

2015

Pınar Kakaohaltige Soße kam auf den Markt.

Pınar Bio-Frischmilch kam auf den Markt.

Pınar “Süzme Peynir” (feiner Käse) kam auf den Markt.

Die Produktionstätte Pınar Süt (Milch) Şanlıurfa wurde eröffnet.

Das seit 28 Jahren bestehende Pınar Kindertheater erhielt in der Kategorie “Europäischer Sozialverantworungspreis des Jahres” die Auszeichnung Silberner Stevie.

Der 34. Malwettbewerb erhielt in der Kategorie “Kommunikationskampagne des Jahres” die Auszeichnung Bronze Stevie.

Teile diesen Inhalt;